Schulgeschichte 

Vergangenheit 

Die Absteckung des Bauplatzes begann am 08. Juli 1907. Die Grundsteinlegung erfolgte am 27. Juli 1907. „Noch im gleichen Jahr, am 09. November 1907, konnte das Richtfest gefeiert werden“(1). Am 28. September 1908 wurde das Zentralschulhaus festlich eingeweiht. In den 1980er Jahren wurde eine Sanierung des Schulhauses in 3 Bauabschnitten durchgeführt. 

„Das alte Turmuhrwerk ist heute, nach einer Restaurierung durch S. Kunze, im Flur des Erdgeschosses aufgestellt. (Foto: Grimm)“ (2)

Gegenwart

Unser altehrwürdiges Zentralschulhaus wird im Schuljahr 2017/2018 von 342 Schülerinnen und Schülern besucht. In den beiden Schulhäusern der Außenorte – Dettenheim und Oberhochstatt – sind 66/ 71 Schülerinnen und Schüler untergebracht. Insgesamt gehören 62 Lehrerinnen und Lehrer zum Kollegium der Grundschule Weißenburg. In diesem Schuljahr findet das 110 jährige Jubiläum der Zentralschule statt. Wir freuen uns, Sie liebe Eltern mit Ihrem Kind zu den Festlichkeiten im Rahmen unseres Schulfestes, begrüßen zu dürfen. 

Zukunft

SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC

Momentan findet ein weiterer Umbau statt, um im Zentralschulhaus für den nötigen Brandschutz zu sorgen. Die sanitären Anlagen sollen in den nächsten Jahren renoviert und auf den neuesten Stand gebracht werden. 

 

 

(1) In: Gernot Römhild, Gerhard Grimm; 100 Jahre Zentralschule 1907/1908 Wandel und Beständigkeit im Weißenburger Volksschulwesen; Braun & Elbel GmbH & Co. K.G., Weißenburg; 1. Auflage 2008; 

(2) ebd.